1. RechnungskaufKauf auf Rechnung
  2. VersandVersandkostenfrei ab 80,- €
  3. TelefonService 04625 / 412
  4. Facebook
Gabiona - Gabionen & Steinkörbe
Warenkorb

0Produktefür 0,00 €

Gabionen reinigen: Steinkörbe richtig sauber machen

Hecken müssen regelmäßig geschnitten werden, Holzzäune lasiert. Gabionen dagegen sind robust und brauchen kaum Pflege. Sollten sie dennoch einmal staubig werden oder sollte sich Laub in den Körben sammeln, kann man sie ganz leicht reinigen.

Gabionen reinigen: Steinkörbe richtig sauber machen

Egal ob als Zaun, Mauer, Säule oder Hochbeet - Gabionen sind äußerst robust und pflegeleicht. Die Gitterkörbe von Gabiona bestehen aus galvanisiertem Draht und sind somit hervorragend gegen Korrosion geschützt. Wind und Wetter können den Gabionen also kaum etwas anhanden.

Tipps zum Reinigen von Natursteinen und Gabionen

Wenn die Gabionensteine angeliefert werden, sind sie in der Regel von einer Staubschicht überzogen. Nach dem Befüllen können die Steinkörbe einfach mit einem Wasserschlauch abgespritzt werden und schon erstrahlen die Natursteine in intensiven Farben. Oder man wartete einfach den nächsten großen Regenschauer ab.

Im Laufe der Zeit kann es natürlich passieren, dass sich Laub und Staub zwischen den Steinen sammelt. Am besten befüllt man die Steinkörbe deshalb von Anfang an so dicht, dass kein Schmutz und keine Blätter in den Zwischenräumen Platz finden. Ansonsten können die Gabionen auch im Laufe der Jahre bei Bedarf mit einem Wasserschlauch oder Laubbläser gereinigt werden. Den Rest erledigt der Regen.

Mit einem Hochdruckreiniger sollte man die Steine in der Gabione dagegen nicht reinigen. So macht man die Steine porös und es kann sich schneller Moos oder Grünspan bilden.

Gabionen online kaufen


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.





Im Onlineshop von Gabiona können Sie einfach, bequem und sicher zahlen

  • Klarna
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Vorkasse
  • Sofortüberweisung
  • MasterCard / VISA